AUFGEMÖBELT

Wie sagt der Volksmund so schön? „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“ Die Erkenntnis ist für uns als Home Stager die Grundlage unseres Handelns. Gerade beim Verkauf eines so wertvollen Guts wie einer Immobilie ist es wichtig, beim Kaufinteressenten einen positiven, nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Wussten Sie zum Beispiel, dass sich nur ca. 20% aller Menschen einen Raum vor ihrem geistigen Auge mit einer anderen als der vorhandenen Einrichtung vorstellen können und dass es ihnen schwer fällt, die Dimensionen eines Raumes zu erfassen, wenn dieser komplett leer ist? Auch lassen sich potenzielle Käufer von zu vielen persönlichen Gegenständen des Verkäufers abschrecken. Schließlich wollen sie nicht das Zuhause des Vorbesitzers kaufen sondern sind sie auf der Suche nach einer Immobilie, in der sie sich ihre eigene Zukunft vorstellen können. Auch lose Tapeten, dunkle Räume, verwilderte Gärten und viele andere Dinge sind oftmals ein Hinderungsgrund, dass der Verkäufer nicht seinen gewünschten Preis für die Immobilie erzielen kann. Denn in der Summe schlagen sich solche scheinbaren Nebensächlichkeiten in harten Preisverhandlungen und -minderungen nieder. Als Teil des Immobilienmarketings und verkaufsfördernde Maßnahme schafft Home Staging für den Verkauf ein Ambiente, von dem sich die Mehrheit der Kaufinteressenten angesprochen fühlt und die Nachfrage an dem Verkaufsobjekt erheblich steigert. Ähnlich einer besonders ansprechenden Schaufenstergestaltung, die zum Kauf von Waren anregen soll oder der besonders vorteilhaften Präsentation eines Gebrauchtwagens beim Verkauf.